Absorptionskraft

Absorptionskraft f absorbing power, absorptivity

Deutsch-Englisch Fachwörterbuch Architektur und Bauwesen. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Bodenchemie [1] — Bodenchemie, die Lehre von der Bodenzusammensetzung, von den im Boden verlaufenden Vorgängen und deren Bedeutung für die Pflanzenernährung. Infolgedessen haben wir unter Bodenchemie zu berücksichtigen: die Entstehung des Bodens, soweit chemische… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Pflanzenkohle — (engl. biochar, früher auch Biokohle genannt) wird durch pyrolytische Verkohlung rein pflanzlicher Ausgangsstoffe hergestellt. Es sind spezielle, zertifizierte Pyrokohlen, die durch zusätzliche ökologisch nachhaltige Produktions , Qualitäts und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kristalle, flüssige — (hierzu Tafel »Flüssige Kristalle«). Lange Zeit hielt man die Eigenschaft zu »fließen« für eine besondere Eigentümlichkeit der Flüssigkeiten im Gegensatz zu den festen Körpern. Daß letztere tatsächlich unter Umständen doch fließen, wie der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ton [3] — Ton (Pelit), in seinen reinsten Varietäten (Kaolin, Porzellanerde) ein wasserhaltiges Aluminiumsilikat von bestimmter Zusammensetzung, in der Regel aber als Verwitterungsprodukt von Gesteinen, die Feldspat oder andre leicht in Kaolin sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Berieselung mit städtischem Kanalwasser — Berieselung mit städtischem Kanalwasser, eine der Maßnahmen zur Reinigung und landwirtschaftlichen Nutzbarmachung dieser dungstoffreichen, bei der Schwemmkanalisation sich ergebenden Abwasser. Einrichtungen zum Wässern mit den flüssigen Abgängen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Tierkohle — Tierkohle, im Kriege ausgedehnt als Vorbeugungsmittel gegen Magenverstimmungen, Darmgasebildung, Magen und Darminfektionen, Ruhr und Cholera (in Oesterreich) mit guten Erfolgen angewendet. Ihre Wirkung ist eine kolloidchemische und beruht auf der …   Lexikon der gesamten Technik

  • Wilhelm Müller (Erzbach) — Wilhelm Müller ( Erzbach) seit 1876 auch Wilhelm Erzbach oder Wilhelm Müller Erzbach (* 23. Januar 1839 in Hilchenbach (Westfalen); † 22. November 1914 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Naturwissenschaftler und Pädagoge. Biografie Müller… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.